Miss Liberty On Tour

our african overland adventure …

Tsitsikamma – Wellen, Wandern, Wasserabenteuer

Tsitsikamma im Eastern Cape ist ein Teil des Garden Route Nationalparks und unser Ausgangspunkt für unsere weitere Tour entlang der Küste.

Es gefällt uns hier so gut, dass wir gleich drei Nächte bleiben!

Auf einer Kanutour erkunden wir die Einmündung des Storm Rivers in den Indischen Ozean. Nachdem wir mit dem Paddel in der Hand zunächst ein Stück durch den Wald gehen, überqueren wir eine Hängebrücke und erreichen kurz danach unsere Kanus. Auf in das vergnügliche Nass und hinein in die Schlucht des Süsswasserflusses.

Schon bald lassen wir die Kanus an Land, überqueren eine Felsbarriere und dahinter paddeln wir bäuchlings auf Luftmatratzen weiter und bestaunen die einzigartige Umgebung.

Ebenso bestaunen wir, wer sich von der vier Meter hohen Felskante in’s Wasser stürzt: Freiwillige vor! Und die Doro ist natürlich dabei :-).

Am nächsten Tag sprechen uns Overlander aus Beckum an und wir tauschen unsere bisherigen Erfahrungen aus. Sie empfehlen uns den Wanderweg zum Wasserfall und wir machen uns nach einem ausgiebigen Schwatz auf den Weg. Puh – das wird zu einer regelrechten Kletterpartie, die uns am nächsten Morgen ordentlichen Muskelkater bereitet. Aber die Delphine, die wir von der Küste beobachten entschädigen für alles!

Obwohl wir die Hängebrücken schon bei der Kanutour überquert haben, machen wir den Marsch noch ein zweites Mal, um das Gefühl zu genießen, über Wasser gehen zu können :-).

Tsitsikamma ist traumhaft schön gelegen und allein das Wellenspektakel bei Ebbe wie Flut zu beobachten (mit Miss Liberty als Windschutz im Rücken ;-)) – keine Worte können dieses Gefühl von Weite und Freisein beschreiben.

Übrigens: Wildlife gab es auch – jede Menge lachender Möwen und mümmelnder Klipschliefer :-).

« »

© 2020 Miss Liberty On Tour. Theme von Anders Norén.

%d Bloggern gefällt das: